Mittwoch, Dezember 19, 2007

wenn man das nötige kleingeld hat!

ja, wenn man das nötige kleingeld hat, dann kann man ja mal rasch das kongresshaus mieten, kurz deep purple engagieren und einfach ein paar leute einladen, damit die halle auch einigermassen gefüllt ist.

auf jeden fall war's ein cooles konzert. dank dem edlen spender ;-) oder seinem arbeitgeber, welcher mit dem bonus grosszügig war.

das ist wirklich schwer zu toppen und ich muss mir da schon gedanken machen, was ich zu meinem nächsten runden geburtstag so mache. gut ich habe ja noch drei jahre zeit, aber ich rufe doch besser mal heute macca an, oder robbie, oder mick und keith. verdammt ich weiss es wirklich nicht, stecke im dilemma.




video

Dienstag, Dezember 11, 2007

kick ass mentalität


ich bin ja eigentlich dafür, dass man in den unternehmen davon abweichen würde, personen nach fehlern einfach davon zu jagen. ich denke, dass die meisten eine chance verdient haben, den fehlgriff zu bereinigen. ich meine, dass dies auch dazu führen würde, dass nicht immer nur die erbsenzähler in der firma als verhinderer auftreten und neue ideen nicht schon im keim erstickt werden, statt neue perspektiven und erfolgschancen zu eröffnen. aber bei marcel o. mache ich mal eine ausnahme von meiner haltung ;-)

Mittwoch, Dezember 05, 2007

was soll denn das nun jetzt!

ist denn das noch nicht genug: 20minuten, cash daily, heute, punkt ch? jetzt auch noch news. natürlich hat ein gutes produkt immer eine chance. aber wen man als x-tes produkt erscheint, dann darf man nicht nur gut sein, dann muss man einzigartig und atemberaubend sein, um die etablierten zu schlagen und zu verdrängen. aber was ich heute aus der box geholt habe, waren 48 seiten bedrucktes papier. ohne mehrwert, ohne schönes layout, ohne einen richten primeur. jeder tamedia-mitarbeiter, dessen job in den letzten monaten gestrichen wurde, oder der am jahresende seine wertschätzung nicht in der lohntüte wiederfindet, wird aufheulen ob der geldverlocherei.

munition klauen

ist ja lächerlich, wenn irgendwelche uo's mit ernster miene in die kamera lügen, dass bei ihnen keine munition geklaut werden kann, weil sie so streng kontrollieren. wer einmal selber in dem verein war, weiss genau, dass man im dienst so ziemlich vieles umgehen kann, wenn man den nur will.

ausserdem kann ja jeder die "gagel" legal erstehen. jedes mal beim obligatorischen eine paar probeschüsse zuviel kaufen und schon kann der amoklauf beginnen. ich weiss, dass ist zynisch, aber wahr.

also: waffe weg ins zeughaus.

Dienstag, Dezember 04, 2007

f.z.

Information ist nicht Wissen, Wissen ist nicht Weisheit, Weisheit ist nicht Wahrheit, Wahrheit ist nicht Schönheit, Schönheit ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Musik, Musik ist das Beste.

F.Z. 21.12.40 - 4.12.93

Montag, November 19, 2007

wer die wahl hat, hat die qual

kennt ihr das doofe gefühl, dass ihr wählen könnt, aber eigentlich passt euch das gebotene nicht. weder das eine noch das andere.

genau so was passiert wieder am nächsten sonntag. maurer oder diener? ich glaube, ich schlafe doch lieber wieder mal etwas länger.

Sonntag, November 04, 2007

kursaal flyers

schräger name, witzige gruppe und ein brillianter song: little does she know. kennt vermutlich hier kein schwein. für mich ein all-time-favourite:


Little does she know that I know that she knows
That I know she's two-timin' me
Little does she know that I know that she knows
That I know she's cheatin' on me

I was outside the one stop
When I saw her in the corner
And I didn't like what I see

Little does she know that I know that she knows
That I know she's two-timin' me

She was sharing her spin dryer with a guy in a tie-dye
When she saw my reflection in the chrome
I knew that she'd seen me 'cause she dropped her bikini
The one that I got her in Rome

Little does she know that I know that she knows
That I know she's two-timin' me
Little does she know that I know that she knows
That I know she's cheatin' on me

When she finished her laundry she was all in a quandary
And made it for the street like a hare
Her escape was so urgent, she forgot her detergent
And dropped all her clean underwear

Little does she know that I know that she knows
That I know she's cheatin' on me

rezept gegen trübe tage

man nehme eine prise der guten alten sparks, etwas sound von den pilots, mische noch etwas mika dazu und klaue bei happy together von den turtles und schon hat man ein popiges liedchen, dass die herbstdepressionen vertreibt. ich denke der song wird bald im radio rauf und runter gespielt.

Montag, Oktober 29, 2007

der adler fliegt wieder


28 jahre nach dem letzten studio-album nun endlich wieder eine scheibe der eagles. ein meisterwerk. 20 songs vom feinsten. tolle melodien, toller gesang, toller gitarren-sound. ich hoffe nur es geht nicht wieder 28 jahre bis zur nächsten scheibe. ich weiss nämlich nicht ob ich dann im altersheim laut musik hören darf ;-)

geschafft!

8:1 gegen einsideln. bravo b1. super gemacht. und tag's darauf gleich die fortsetzung in einsiedeln, diesmal im handball. die u13 vom hc horgen gewinnt alle 4 spiele und damit das turnier. toll was der trainer mit den jungs in den letzten wochen erarbeitet hat.

Freitag, Oktober 26, 2007

lichtblick

auch in krisengeschüttelten vereinen gibt es lichtblicke. beispiel: das b1 von horgen. mit 1 punkt morgen im heimspiel gegen einsiedeln, steigen die jungs schon vorzeitig auf. bis jetzt gab es 7 spiele und 7 siege mit einem torverhältnis von 55 zu 7. hopp fc horgen.

Donnerstag, Oktober 25, 2007

the rodfather

nach the godfather und the doggfather gibt es nun auch the rodfather. rod "ich habe eine ananas als frisur" stewart war unter diesem label gestern im hallenstadion unterwegs. 2 stunden hits pur, gespielt von einem dutzend musiker/innen. rod war gut gelaunt, kein wunder bei so vielen langbeinigen damen auf der bühne, führte souverän und witzig durch das set und bewies eindrücklich, dass seine reibeisenstimme auch im alter (62) noch immer top ist. da wünscht man sich mehr von solchen konzerten.

Mittwoch, Oktober 10, 2007

and the oscar goes to...

....remy! absolut brillant die kleine ratte. animationen vom feinsten. tolle story, gute dialoge. ein richtiges kinovergnügen.

Montag, Oktober 08, 2007

oh piero!

arsch bleibt arsch. die ganze rache-aktion ist so was von grottenschlecht. das wird nur noch vom neuen duett mit mario winans übertroffen. der braucht wohl auch kohle, dass er da mitgemacht hat.

Montag, September 24, 2007

frohberg stäfa

und wieder hat phil frass zugeschlagen.

hurra ein handballturnier in stäfa jubelte ich, als sohnemann den "marschbefehl" vom hch nach hause brachte. aber es waren weniger die gedanken, an tolle torschüsse oder turniersieg, die mich frohlocken liessen. es war mehr der gedanke daran, dass wir uns in die gartenbeiz des frohbergs "schleichen" konnten.

das wetter war wieder 1a und direkt am hang unterhalb unseres tisches und vor der unvergleichbaren aussicht auf die andere seeseite, reiften die trauben des hausweins.

und er überzeugte wieder. 5 dl riesling sylvaner vom feinsten. der rest der flasche stand neben der karaffe im cooler. aber nicht für ewig ;-). wann ist eigentlich das nächste turnier? ach erst nächstes jahr - schade.

dann gab's natürlich auch zu essen. wie's für ein restaurant an einer solchen lage usus ist, gutbürgerlich. leider wurde dann der eindruck getrübt. während das mega-wienerschnitzel butterzart war und die chnebelrösti schon knusprig, wurde die rösti richtiggehend im butter versäuft und das zürcher geschnetztelt war mehr hart wie zart.

aber da die bedienung zuvorkommend und die preise vernünftig waren, gibt's sicher nochmals eine chance. nur schon wegen dem wein.


was soll den das wieder?

heute kam im radio die news, dass schneider-ammann und hayek die rechnung der zusatzkosten von der rütli-feier bezahlt hätten. was soll denn das jetzt wieder? komme ich morgen in der tagesschau wenn ich meine miete pünktlich bezahle? hat der redakor zuviel blocher-tv geschaut, oder wie kann man mir erklären, wie man aus so was ein news-thema machen kann?

Mittwoch, August 29, 2007

schon wieder ein schauspieler als präsi


nach ronald und arnie macht schon wieder ein schauspieler karriere in der politik. aber seit wann hat denn der clooney schorsch so einen schnäutzer?

Dienstag, August 28, 2007

das kommt mir spanisch vor

coltorti will nach spanien "fliegenfangen" gehen. er denkt, dann seien seine chancen auf die nummer 1 in der nati grösser. ja meint er denn, dass dann seine flops weniger auffallen, wenn die schreiberlinge von blick etc. nicht mehr in der nähe sind?

Montag, August 27, 2007

der fc horgen hat zwar keinen präsi mehr...

...aber die jungs kümmert das gar nicht. das b1 hat in engstringen 2:6 gewonnen. und damit erst noch zu knapp. ist doch schade, wenn so ein klub aufgelöst werden würde.

Freitag, August 24, 2007

punk ist 30!

unglaublich! punk-music ist auch schon 30. am dienstag habe ich mir london calling von the clash auf cd gepostet. diese feine platte, modert als vinyl-version irgendwo im feuchten bastelraum vor sich hin. an der kasse hat mich ein junge (ca. 16 jährig) angequatscht und gemeint, das sei eine ganz geile band und mir voller stolz seine converse-schuhe, die er wegen the clash gepostet hat, gezeigt. musik kennt keine (alters-)grenzen.

vogel....who the fuck is vogel?

frage an die tv-zuschauer des spiels schweiz-holland: hat jemand den johann vogel vermisst? gut gemacht köbi!

Mittwoch, Juli 11, 2007

hochzeitstag

zum hochzeitstag am samstag, habe ich mal wieder keine kosten und mühen gescheut und ein kleines feuerwerk organisiert. ist ja auch schon der 19. leider haben noch ein paar (ca 1.2 mio) davon wind bekommen. wir waren also nicht ganz alleine ;-)

Dienstag, Juli 03, 2007

blaue ente

vom testesser phil frass.

schon 20 jahre gibt es die blaue ente. damals ein absolutes trendlokal und heute? nun der aussenbereich war trotz den moderaten temperaturen bis auf den letzten platz gefüllt.

die begrüssung freundlich, sympathisch bringt uns an den reservierten tisch und bevor wir die karte studieren können, wird eine art rollender schaukasten vorgefahren, gefüllt mit einer schönen auswahl von fischen. macht eindruck, uns gelüstet es aber eher nach was herzhaftem. schön auch das angebot in der karte, die zwar nicht wahnsinnig gross ist, aber für alle was bietet. sogar einen erlenbacher fleischkäse mit blattspinat und rösti.

wir entscheiden uns gemeinsam für das entrecôte mit frittes und salat. unglaublich schnell erhalten wir unser essen. das fleisch zart die zerlassene kräuterbutter aromatisch mit der richtigen spur schärfe. einzig der wind spielt dem rechaud einen streich und bläst die kerze aus. nach dem wiederanzünden nochmals. nicht so tragisch. eher tragisch ist die salatsauce. kein geschmack und kein pfiff. das blieb aber der einzige ausrutscher an diesem abend.

die blaue ente bietet zwar eine schöne auswahl an weinen, die deziliterweise bestellbar sind. wir ordern jedoch trotzdem eine flasche. nachdem wir in der letzten zeit vermehrt wieder gute bis hervorragende einheimische weine entdeckt haben, entschieden wir uns auch diesmal wieder für einen tropfen aus der schweiz. einen merlot von stucky. kräftig, mächtig, aber etwas weniger fruchtig, wie jener zu hause im keller.

zum dessert dann crème brûllée und ein pfirsch-champagner-gratin. beides sehr empfehlenswert.

das alles in einer angenehmen umgebung (mühle tiefernbrunnen), die schon fast etwas ferienstimmung aufkommen lies.

Montag, Juli 02, 2007

das war noch comedy

einfach unschlagbar . die hatten in 2 minuten mehr sprüche und lacher erzeugt, als mancher von den heutigen comedy-clowns an einem abend. auch empfehlenserwert "2 stühle eine meinung" oder "spocht". alles auf youtube zu finden.

Freitag, Juni 15, 2007

kevin's konfirmation

kevin's konfirmation
ein richtiger bilderbuchtag für einen solch festlichen anlass. fein gewandet ging's in die kirche und danach zum essen in den oberen mönchhof. zur begrüssung gab's einen feinen, fruchtigen räuschling, der dann zu tisch vom nicht minder empfehlenswerten fläscher im barrique-ausbau abgelöst wurde. dass essen mundete und wurde durch ein aufmerksames und sympathisches restaurant-team serviert. dieses alles bei angenehmer temperatur und toller aussicht unter den grossen laubbäumen.

dreckschleuder

filme in denen hans schenker aufgetreten ist, habe ich immer gerne geschaut. vor allem hat er es immer verstanden, in rollen in denen er arrogante arschlöcher darstellen konnte, zu brillieren.

nun, mit dem wirbel um sein in bälde erscheinendes buch, musste ich feststellen: der spielt das gar nicht. der ist wirklich so. armer kerl. der kriegt beim sf tv wohl nicht mal mehr einen job als wc-putzer.

Samstag, Juni 02, 2007

voll im trend

diese woche habe ich, nachdem ich die neusten porträtfotos von mir erhalten habe, erschreckt realisiert: huch, ein doppelkinn.

aber die neuste l'oréal-anzeige im stern mit kloodia (wie tante karl sagt) schiffer hat mich dann wieder beruhigt und mir bestätigt, dass ich immer noch ein trendsetter bin ;-)

"um jünger auszusehen, gebe ich meinem gesicht wieder mehr volumen" sagt sie da. denn sie benutzt collagen modellierer, die 1. aufpolsternde pflege gegen eingeprägte gesichtspartien. ich dagegen stehe eher auf hopfen und malz. biologisch abbaubar und erst noch günstiger. tschüss zusammen, ich gehe mal eben mein gesicht polstern.

Freitag, Juni 01, 2007

aufgepasst liebe freunde von der sbb!

wer sich jetzt nach meinem vorherigen post an die schönen beatles songs erinnert, der muss sich aber wirklich in acht nehmen. vor allem wenn er bei der sbb arbeitet. wenn da ein zugsbegleiter fröhlich im wagon vor sich hin trällert "i get high with a little help from my friends", dann wird er wohl bald beim nächsten halt einem kleinen drogentest unterzogen.

it was twenty years ago today....


...sgt. pepper taught the band to play....
falsch. es sind schon sagenhafte vierzig jahre her, als genau heute am 1. juni 1967 dieses tönende meisterwerk veröffentlicht worden ist. und es lohnt sich immer noch, oder immer wieder, diese scheibe auf den plattenteller zu legen, resp. cd-player zu schieben. ich mach's heute bestimmt.

Dienstag, Mai 22, 2007

der prüfungsstress...


...ist vorbei. und mit 4,94 erfolgreich bestanden. mathe sogar mit 5,75. ob mischa die im bild gestellte aufgabe wohl auch gemeistert hätte?

auf jeden fall. herzliche gratulation, well done.

Freitag, April 20, 2007

Freitag, April 06, 2007

ich kann mich auch freuen

ich bin übrigens nicht schlecht drauf, wie meine anderen posts von heute sugerieren. ich habe mich riesig gefreut. darüber dass zürich by mike wieder im züri tipp erscheint. endlich wieder ein comic der mit feinem humor das tägliche leben auf die schippe nimmt und den leuten einen spiegel über das eigene verhalten vor das gesicht hält. das ist wirklich eine kunst, das hat auch das vergangen jahr bewiesen als andere künstler ans werk durften, aber kaum je etwas produziert haben, das gleich lustig, leicht verständlich, nie banal aber sympathisch war.

lauber raus

was ist den das für ein saftladen. ein stadtrat, der keine ahnung hat wo es in seinem bereich happige probleme hat, briefe die angeblich nicht ankommen. verarscht der uns oder was? irgendwie war das beim dem herrn doch schon mal so. der gehört für mich aus dem verkehr gezogen und zwar rasch. den schulpflegepräsident rüegg können sie gleich mitschicken, damit der lauber nicht so alleine ist.

sihl city - it's a pity

die parksituation des neuen centers sihl city ist mal so wieder ein richtiges beispiel, wie man an der realität vorbeiplanen kann. verkaufsfläche wie das glatt aber mit knapp 900 parklätzen gegen 4500 im glattzentrum eine völlig unhaltbare situation. wer geht schon seine wocheneinkäufe, bei dem man mehrere tragtaschen transportieren muss, mit den öv machen? wer nimmt den neuen flatscreen einfach unter den arm und geht ins nächste tram? leiden darunter werden wieder die anwohner, weil im quartier stau und chaos herrscht und profitieren werden letzipark und glatt mit den gratisparkplätzen. ich meine wenn man ein solches projekt realisieren will, dann sollte man auch konsequent sein und das in allen belangen. alles andere ist das volk verscheissern und im endeffekt auch die ladenbesitzer, die bestimmt zünftig miete zahlen. coop und mediamarkt können das ja verkraften, aber die leidtragenden sind ja immer die kleinen.

zweiter ärger ist eine völlig hohle beschilderung auf den parkebenen. ich will in den mediamarkt, schaue auf die tafel und lese p5. rein in den lift, ab ins p5. raus aus dem lift. nur parkplätze kein eingang. kopfschütteln. wieder tafel konsultieren. da steht klein darunter, dass man im p4 raus muss. dort gehts dann rein ins center und mit der rolltreppe rauf in den mediamarkt. he leute ich will einkaufen, möglichst schnell denn das parking kostet ja ein vermögen, und nicht rätsel raten. milliarden für ein zentrum verlochen, aber beim beschriftungskonzept knausern.

Dienstag, April 03, 2007

vielleicht wird's doch noch was

am sonntag ging in thalwil die driving range wieder auf. lange war nicht sicher, ob überhaupt wieder geübt werden kann. die nachbarn hatten angst vor den geschossen. erinnert mich an die tetley werbung. und weil's am montag so schönes wetter war, habe ich beschlossen meine eisen in diesem jahr das erste mal schwingen zu lassen. kann ich's noch? oder wird's ein fiasko?

die überraschung war gross, ging alles ungewöhnlich gut, kaum schlechte schläge. na mal schauen, ob das beim nächsten mal auch wieder so ist. ich tippe auf nein ;-) . aber vielleicht klappt das ja doch mit der platzreife in dieser saison. und sonst bin ich halt die platzpfeife.

Sonntag, März 25, 2007

altes neu entdecken

es ist unglaublich. da hat man scheiben seit 20 - 30 jahren im gestell stehen, hört diese regelmässig mehrmals pro jahr und kennt doch noch nicht alles was diese platten zu bieten haben. und dann eines tages gibt's einen neuen release einer 5.1-version und man staunt nur noch was da aus den boxen kommt, selbst bei stücken die man glaubt in und auswendig zu kennen. neustes beispiel die 75er platte young americans von david bowie. atemberaubend wie er da zum soul-sound croont. schon die beiden neuauflagen der live-doppelalben david live und stage waren ein genuss. auf ende märz sind 5 genesis-alben aus den 70ern in der 5.1-version angesagt, da werde ich wohl investieren müssen. auch empfehlenswert hotel california von den eagles, alice cooper's billion dollar babies, a night at the opera von queen und band on the run sowie venus and mars von paulchen mccartney.

Dienstag, Januar 09, 2007

glück gehabt

gut stand da das schild. ich wäre doch glatt in grosse gefahr geraten. ;-)

aber mal ernst. ist ja schon traurig so ein anblick anfangs januar. ich würde wetten, dass wir dafür im märz und april schneeschippen und schlottern.

wer war das?

ich fühle mich geehrt. endlich bin ich auch in der öffentlichkeit verewigt. na ja noch ist das kein händeabdruck auf dem gehsteig in hollywood, oder keine wachsfigur bei madame tussaud. aber ich arbeite daran.