Mittwoch, Dezember 16, 2009

ab einer gewissen stellung darf man wohl alles machen...

...und kommt am schluss einfach so davon. die alte ubs-spitze wird geschont und kann fröhlich ihre gehorteten bonis verprassen. unser umwelt-moritz schaut zu wie seine bessere hälfte mit einer alten schwarte die umwelt belastet und findet das noch lustig und carli dürfte wohl auch bald wieder jagd auf neue junge chicks machen, nachdem man die alten jungen ruhiggestellt hat.

Sonntag, November 22, 2009

grosser service


werden die links geputzt? oder prüft der sanitär-installateur den datenfluss? mein verstand ist übrigens heute von 14.29 - 16.17 wegen wartungsargbeiten kurz ausser betrieb.

Donnerstag, Oktober 08, 2009

anti-minarett-initiative

soll man die üblen plakate verbieten oder tolerieren? spielt eigentlich gar keine rolle mehr. dadurch dass diese in allen medien ein thema sind, kann den initianten ein verbot völlig egal sein. die beachtung ist mit sicherheit wesentlich höher, als es ein plakataushang alleine geschafft hätte. darauf haben die verantwortlichen garantiert spekuliert.

Dienstag, Oktober 06, 2009

gut oder schlecht?

an der neuen yello scheibe scheiden sich die geister. megastark bis sacksschwach lautet die bandbreite der meinungen. ist das nun trendy, altmodisch oder schlicht einfach nur langweilig was das duo blank/meier veröffentlicht hat?

ich nenne es zeitlos und bewundere die beiden herren. einfach ein ding durchziehen, das machen was man gerne macht und nicht das gefühl haben, man müsse immer der coolste sein. obwohl, mit dieser haltung sind sie das ja automatisch.


schweinegrippe besiegt

man könnte meinen die schweinegrippe sei besiegt. dank linda, unserer neuen miss "wie war die fragen nochmal" schweiz und roman "ich war ein schwein" polanski. urplötzlich hat sich das thema totgelaufen und die journalisten springen hektisch zu den nächsten "wichtigen" themen. und wenn die ideen ausgehen, dann greift man sicher wieder auf die bewährte schweinegrippe zurück. wetten?

Mittwoch, September 02, 2009

riesentheater

grundsätzlich finde ich es gut, dass br merz in bezug auf die geiseln etwas unternommen hat. wie das getan wurde, darüber kann man aber sicher geteilter meinung sein. was mich aber weitaus mehr stört ist das theater, dass medien, politiker und sogenannte spezialisten seit tagen inszenieren. irgendwelche weisheiten im telezüri studio von sich zu geben oder in zeitungsartikeln zu verfassen ist ja so einfach. egal wie "weise" man kommentiert oder wie hart man über andere leute herzieht, man kann das ungeniert und vorallem ungestraft tun. man merkt es geht auf wahlen zu.

Mittwoch, Juli 08, 2009

warnsignal

das "schicksal" von jacko und seinen brüdern, müsste eigenlich alle möchtegern-music-dsds-und-was-weiss-ich-stars eine warnung sein. mj hatte millionen schulden, ein bruder tingelt für $500 pro abend rum. einer ist autoverkäufer und ein weiterer füllt gestelle im supermarkt auf. am talent dürfte es bei denen wohl kaum gemangelt haben. eher an intelligenz. aber sicher auch nicht an schmarotzer-freunden und geldgeilen beratern.

Dienstag, Juli 07, 2009

brille zum brille flicken

toll da hat man eine lesebrille mit einem ausgeklügelten bügelmechanismus. statt brechen springt der bügel einfach raus und man kann ihn auch wieder "einfach" einhängen. so lautet die theorie. die praxis aber verlangt aber nach einer sehhilfe, damit ich auch scharf sehe, was ich mit dem scheissbügel anstellen muss.

Montag, Juli 06, 2009

kioskpreise

unglaublich diese kreativität gewisser leute. jetzt will die valora artikel je nach standort zu unterschiedlichen preisen anbieten. an locations mit hohen mietzinsen bezahle ich also künftig mehr für ein mars oder mein glacé als an anderen orten. und was ist das nächste? muss ich für einen a-post brief 10 rappen mehr bezahlen wenn ich ihn in der fraumünsterpost statt am lindenplatz aufgebe. ich hoffe solchen entwicklungen schiebt man möglichst rasch einen riegel vor.

Freitag, Juni 26, 2009

die einen trauern...

...die anderen jubeln. zum beispiel itunes. 6 der 10 top-alben zum download bei itunes sind von michael jackson. die erben und sony können auch die hände reiben. unter den top-10 ist auch the e.n.d. hat aber nichts mit jacko zu tun.

Dienstag, Mai 26, 2009

das leiden des w. auf dem golfplatz zu h.

2009 bin ich ins jahr mit einigen wenigen vorsätzen gestartet. einer davon sei hier verraten: endlich die platzreife zu erlangen. nachdem ich ein ganzes jahr kein eisen angelangt hatte, startete ich mit einem pr-vorbereitungskurs das vorhaben. gott-sei-dank war nicht alles verlernt und so buchte ich am letzten freitag den 6-loch-platz morgens um 8. ideale verhältnisse noch nicht so heiss und kaum leute unterwegs.

zuerst ein bisschen auf der driving-range abgeschlagen und dann gings kurz vor 8 los. ball aufgeteet, probeschwung und dann... ja was war denn das? wieso geht der ball, wenn man ihn nicht auf der driving-range schlägt, statt geradeaus einfach links auf den feldweg? ok anfängerfehler. 2. versuch. schei... schon wieder links weg. es ist zum heulen. schwitzend schaue ich mich um. keiner hat was gesehen. aber die moral ist jetzt schon im keller. irgendwie ging es dann doch vorwärts, so minigolf mässig. und dann nach (nein ich verrate es nicht) schlägen war der ball im ersten loch. aufatmen. los zum 2. abschlag. und widererwarten gelingt dieser. nach vier schlägen ist die sache erledigt. freude herrscht, hoffnung auch. jetzt kommt die knacknuss loch 3 über 400 meter. und das grauen beginnt wieder von vorne. so ging es dann weiter bis zum letzten loch. jetzt aber nochmals zusammenreissen. abschlag und der ball fliegt links am wäldchen vorbei ins unterholz. ruhig durchatmen, provisorischen ball spielen. nur nicht mehr nach links. jaaaa... neeeiiin jetzt geht er nach rechts und dort natürlich auch ins wäldchen. welcher idiot hat beschlossen, dass bäume, gebüsche und ungemähtes gras auf golfplätze gehören. sadisten allesamt.

mental ein wrack, polo-shirt voll durchgeschwitzt, trotte ich nun zurück zum parkplatz. morgen um 9 uhr gibt's den nächsten versuch. ich hatte wohl schon bessere ideen. fortsetzung folgt.

Samstag, Mai 02, 2009

eishockey wm

anders als die schweizer gleichentags, zeigten die kanadier wie man die nötigen tore schiesst und liessen dabei die tschechen öfters alt aussehen. so macht eishockey auch als zuschauer spass.

video

Mittwoch, April 29, 2009

gc hat einen vogel...

...oder die schweinegrippe? anders kann ich mir kaum erklären, was da bei den grasshoppers wieder für ein trauerspiel inszeniert wird. da hat wohl nicht nur der ball luft in seinem innern. aber eigentlich sollte mich das nicht kümmern. hopp fcz :-)

Dienstag, März 24, 2009

zum kaputtlachen

neulich hatte ich folgendes spam-mail erhalten:

Aufmerksamkeit!

Liebes Mitglied Autoscout24,

Wir haben kurzlich bemerkt, dass eine oder mehr Versuche in zu Ihrem autoscout24 Konto von einem auslandischen IP Adresse loggen..

Wenn Sie kurzlich auf Ihr Konto zugegriffen haben, wahrend Reisen, durfte der ungewohnliche Klotz in Versuchen von Ihnen eingeleitet worden sein. Jedoch, wenn Sie den Klotz in nicht eingeleitet haben, bitte Besuch autoscout24 sobald moglich, Ihre Identitat zu beglaubigen:

Beglaubigt, dass Ihre Identitat ein Sicherheitsma©¬ ist, das sichern wird, dass Sie die einzige Person mit Zugriff auf das Konto sind.

Dank fur Ihre Geduld, als wir zusammenarbeiten, Ihr Konto zu schutzen.

Fur mehr Informationen sieht bitte den Verbindungsblasebalg:

Mit freundlichen Gru©¬en,

ich gehe mir jetzt einen verbindungsblasebalg kaufen :-)

Montag, März 23, 2009

steve lukather in der chollerhalle


vielleicht liege ich falsch, aber in der chollerhalle am freitag, dürften wohl nur so um die 300 leute den gig von steve lukather gesehen haben. nun mir soll's recht sein, konnte ich ihm dafür von nahem auf die finger schauen und staunen. eddie van halen beantwortete mal in der tonight-show von johnny carson die frage What is it like to be the greatest guitarist on Earth? mit Go ask Steve Lukather. sagt schon alles über den mann. nun es war jedenfall ein genuss zu schauen und zu hören und die jungs waren zudem auch gut drauf. viele sprüche aber etwas viel improvisiation gegen den schluss. mit der zugabe shine on you crazy diamond von pink floyd war dann schluss, zuminendst für mich, denn der letzte zug wartete. auch das positiv. die haltestelle nur ca. 200meter von der halle entfernt. see you next time. hoffentlich bald lieber steve.

es gibt biere...


...die kann man wirklich nur für etwas brauchen, nur nicht zum trinken. ;-)

Donnerstag, März 05, 2009

ssbgr

ja liebe fernsehanstalten, ich habe es, das neue sendekonzept, welches topquoten garantiert: ssbgr - oder "switzerland sucht bankgeheimnis-retter". die manager-casting-show. jury-mitglieder ospel, mühlemann, oder neff. der hat zwar keine bankerfahrung, weiss aber gut wie man mit einem problematischen lebenslauf aufsteigen kann. also fernseh-direkTOREN und -TORINEN bitte melden.

Montag, Februar 23, 2009

die gülle quillt über...

...steht heute in der zürichsee-zeitung. meinen die:

a) die ubs und deren führung
b) die musicstar jury
c) das neue inseraten-sujet der svp

weder noch. es geht um die armen bauern, die wegen dem schnee nicht mehr wohin wissen mit der jauche.

obwohl, zu a -c passt das doch auch, oder?

Freitag, Februar 20, 2009

kurer zur kur

schickt doch einfach kurer mit seinen mannen zur kur. für immer. und merz mit haltiner gleich mit. kann die ja der ospel chauffieren. hat eh genug zeit.

langsam aber sicher komme ich zur ansicht es braucht eine radikallösung, sprich neue leute in der führung der ubs und auch im bundesrat, sonst wird nur immer so weitergewurstelt. aber wer nur, soll das schiff nun lenken? wer kann was bewegen, ohne sich im filz zu verfangen?

Sonntag, Februar 08, 2009

das volk hat entschieden...

...aber das will mal wieder nicht allen politikern in den dickschädel hinein. schon droht die liebe jasmin hutter mit einer neuen initiative, weil es nicht nach ihrem grind ging . gaht's no! für was gibt's denn eigentlich noch volksabstimmungen, wenn man das resultat nicht akzeptieren mag.

Donnerstag, Februar 05, 2009

mörgeli kann wieder gehen...

...schreibt der blick. ja wie meint er den das?

ich dröhne mich zu mit cordon bleu

jetzt komme ich doch noch straffrei zu einem flash. jetzt wird einfach jeden tag ein paar schnitzel oder cordon bleu's verdrückt oder ein paar gläser milch getrunken. nun ist mir auch klar wieso die schweine im stall immer so grunzen. das wird wohl das vergnügen sein, dass ihm der bauer mit seinem hanffutter bereitet.

Sonntag, Januar 25, 2009

guter song

bei mir unterscheidet sich ein guter song von einem durchschnittlichen oder schlechten, dass er im kopf einen richtigen film ablaufen lässt. neustes beispiel: peter fox und haus am see. starker titel aus einem starken album.

der clip dazu sieht natürlich ganz anders aus als mein film im kopf. aber ich liebe ihn auch. nur schon die trommler sind erste sahne. das sieht alles so leicht, so beschwingt aus, ganz passend zum song.



und zum schluss des zweiten clips wirbeln die jungs nochmals. herrlich.

Freitag, Januar 09, 2009

here comes the weekend


freitagnachmittag und die vorfreude auf einen weiteren tollen skitag wächst. brunni wir kommen und der herr fritsche darf den weissen auch schon kühl stellen ;-)

www.mythenregion.ch: das skigebiet 30 minuten vor der haustüre. (gar nicht so) klein aber fein.